Allgemeine Geschäftsbedingungen von LuFit Coaching. Im untenstehenden Text findest Du alle Informationen rund um LuFit. Weitere Informationen zum Coaching findest Du unter FAQ. Nutze bitte das Kontaktformular, falls Du darüber hinaus Fragen hast.

Allgemeines

Für die Geschäftsbeziehung zwischen LuFit (nachfolgend: „Trainer“) und dem Kunden (nachfolgend: „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen von LuFit in ihrer zum Zeitpunkt der Dienstleistung gültigen Fassung.

Kunden sind Privatpersonen, Unternehmen sowie staatliche Einrichtungen.

Leistungsgegenstand

Der Trainer bietet dem Kunden ein explizit auf ihn ausgerichtetes Coaching. Dieses besteht, je nach Coaching Paket, aus einem individuellen Ernährungs- und Trainingsplan, diversen Empfehlungen zu den Trainingsinhalten, Supplement Empfehlungen und Lebensmittel Empfehlungsliste sowie ggfs. Personal Training, VIP Zugang zum GET LUFIT Bereich mit vielen Extras, Transformationsshooting, intensiven Betreuung und regelmäßigen Online Form-Checks. Dabei werden die jeweiligen Bedürfnisse, Ziele und körperlichen Fähigkeiten des Kunden berücksichtigt. Die Betreuung findet ausschließlich individuell und per E-Mail bzw. WhatsApp statt. E-Mails können unabhängig der Uhr- und Tageszeit an den Trainer gesendet werden, allerdings ohne Garantie, dass diese sofort beantwortet werden. Der Trainer bemüht sich zeitnah zu antworten, ist allerdings nicht dazu verpflichtet innerhalb einer bestimmten Zeitfrist zu antworten.

Vertragsgegenstand

Der Kunde nimmt das Coaching über die festgesetzte Dauer in Anspruch. Nach Ablauf der festgesetzten Dauer des Coachings muss ein neues Coaching abgeschlossen werden, um die Leistungen und Betreuung weiter in Anspruch nehmen zu können. Die vereinbarte Leistung kann nur vom Kunden persönlich in Anspruch genommen werden. Der Inhalt des Coachings ist in der Coaching Vereinbarung nachzulesen. Darüber hinaus besteht kein Anspruch auf Leistung. Der Trainer bietet vor erstmaliger Buchung des Coachings pro Person einmalig ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch an. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Beratungsgespräch

Der Trainer bietet ein erstes Beratungsgespräch, wie in Punkt 3 detailliert beschrieben, vor Beginn des Coachings an. Den Gesprächsort legt der Trainer fest bzw. kann dies auch in gemeinsamer Absprache mit dem Kunden erfolgen. Beim Online Coachingpaket „Traumkörper“ findet dieses Gespräch ausschließlich Online statt. Ziel des Gesprächs ist es sich gegenseitig kennenzulernen, die Ziele des Kunden zu erfahren und die Inhalte des Coachings festzulegen. In diesem Gespräch informiert der Kunde den Trainer über seine gesundheitlichen und körperlichen Einschränkungen bzw. ob er „sportgesund“ ist und ob Allergien, Unverträglichkeiten oder ähnliches vorliegen.

Preise und Rechnungsstellung

Die Preise richten sich nach der aktuellen Preisliste. Alle Preise sind Endpreise und enthalten gem. § 19 Abs. 1 UStG keine Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer).

Auf Wunsch des Kunden kann eine praktische Erklärung des Trainingsplans im Fitnessstudio stattfinden. Dies ist nicht im Preis des Coachings enthalten und muss zugebucht werden. Die praktische Erklärung des Trainingsplans findet zu denselben Bedingungen eines Personal Trainings statt.

Findet das Training/praktische Erklärung des Trainingsplans nicht in einem vom Trainer bestimmten Studio statt, zahlt der Kunde zusätzlich zum Honorar des Trainers die “Tageskarten” Gebühr des jeweilig anderen Studios für den Trainer und die Fahrtkosten (hin und zurück) in Höhe von 0,30€/km.

Der jeweilig fällige Betrag wird in Form von Vorauskasse, entweder bar oder per Banküberweisung gezahlt. Die dazugehörige Rechnung oder Teilrechnungen kann der Trainer gemäß Absprache nach jeder Sitzung, monatlich oder nach dem Gesamtprozess an den Kunden stellen.

Rechte und Pflichten, Haftungsausschluss

Nach erfolgter Buchung des Coachings überweist der Kunde den fälligen Betrag an den Trainer. Anschließend beginnt der Kunde mit den Anweisungen des Trainers: Einwöchiges Zählen der Kalorien (unter Anleitung des Trainers mit einer beliebigen Kalorienzähler-App), Feststellen des aktuellen Körpergewichts und Senden von Bildern der aktuellen körperlichen Verfassung. Das Gewicht, die Bilder, das aktuelle Trainingsprogramm und die aktuellen Kalorien teilt der Kunde dem Trainer via E-Mail zeitnah mit. Erst dann kann der Trainer mit der Erstellung der individuellen Pläne beginnen. Die Übersendung der Coaching Pläne per Mail (PDF) erfolgt erst nach Zahlungseingang des fälligen Betrags für das Coaching auf dem Konto des Trainers.

Damit das Coaching erfolgreich sein kann, setzt der Kunde die Pläne und Anregungen des Trainers in geeigneter Weise um. Der Kunde versteht, dass der Trainer nur Anregungen zur Veränderung geben kann. Die Umsetzung dieser Anregungen liegt allein beim Kunden. Beim Coaching wird vorausgesetzt, dass der Kunde in eigenem Interesse jede Woche ein Update über die aktuelle Form/Gewicht, sowie aktuelle Bilder und Veränderungen per E-Mail an den Trainer sendet.

Für seine Gesundheit vor, während und nach dem gesamten Coachingprozess ist der Kunde selbst verantwortlich. Die Haftungsausschlussbestimmungen des Trainers wurden vor Vertragsabschluss gelesen und akzeptiert.

Vor Beginn des Coachings ist der Trainer vom Kunden unaufgefordert über die Gesundheit und Sporttauglichkeit zu informieren. Auch bei plötzlich auftretenden Gesundheits- oder Befindlichkeitsstörungen während des Coachings ist der Kunde verpflichtet, den Trainer umgehend darüber zu informieren.

Ersatzansprüche

Bei einer kurzfristigen Trainingsabsage durch den Trainer können keine Ersatzansprüche geltend gemacht werden. Bereits gezahlte Trainingseinheiten werden nach Absprache nachgeholt.

Widerrufsbelehrung

Der Vertrag sowie die Vertragsdauer zwischen Kunde und Trainer gelten gemäß ausgewählter Leistung.

Ausschluss des Widerrufsrechts: Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Kunden maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind; (§ 312g Abs. 2 Satz 1 BGB n.F.). Hierzu zählen alle Inhalte des Personal Trainings und Coachings des Trainers.

Datenschutz

Die personenbezogenen Daten des Kunden werden ausschließlich zur Erfüllung des oben genannten Leistungsgegenstandes verwendet und vom Trainer dafür gespeichert.

Die Einzelheiten zum Datenschutz ergeben sich aus der Datenschutzerklärung des Trainers, welche auf der Website (www.lufitcoaching.com/datenschutz/) nachzulesen ist.

Geheimhaltung

Der Trainer bewahrt Stillschweigen über persönliche und vertrauliche Details, die der Kunde ihm während des Coachings mitteilt.

Zeitliche Rahmenbedingungen

Zwischen dem Trainer und dem Kunden werden grundsätzlich nur befristete Verträge geschlossen. Die jeweilige Dauer der Leistung ist in der Preisliste angegeben. Das Coaching kann beliebig oft verlängert werden, muss dazu aber neu und über mindestens denselben Zeitraum abgeschlossen werden. Kürzere Coaching Zeiträume sind nicht zulässig.

Sonstige Hinweise

Alle Angaben, Beratungen und Formulare sind Copyright des Trainers und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Alle Ernährungs- und Trainingsempfehlungen sowie Vorgehensweisen basieren auf qualifizierten Kenntnissen und Erfahrungen des Trainers. Der Trainer übernimmt keinerlei Haftung gegenüber Kunden und widerspricht jeglichen Ansprüchen aus nicht erreichten Zielen. Es können gegenüber dem Trainer keine Rechte geltend gemacht werden.

Schlussbestimmungen

Zu ihrer Wirksamkeit müssen Ergänzungen, Änderungen und Nebenabreden zu den geltenden allgemeinen Geschäftsbedingungen von LuFit schriftlich festgehalten werden. Das Schriftformerfordernis gilt auch für den Verzicht auf dieses Formerfordernis.

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen von LuFit hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung wird einvernehmlich eine geeignete, dem wirtschaftlichen Erfolg möglichst nahekommende, rechtswirksame Ersatzbestimmung getroffen.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Den gesetzlichen Bestimmungen entsprechend richtet sich der Gerichtsstand.

Allgemeines

Für die Geschäftsbeziehung zwischen LuFit (nachfolgend: „Trainer“) und dem Kunden (nachfolgend: „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen von LuFit in ihrer zum Zeitpunkt der Dienstleistung gültigen Fassung.

Kunden sind Privatpersonen, Unternehmen sowie staatliche Einrichtungen.

Leistungsgegenstand

Der Trainer bietet dem Kunden ein explizit auf ihn ausgerichtetes Personal Training inklusive individuellem Trainingsplan (nicht beim einmaligen Personal Training), diversen Empfehlungen zu den Trainingsinhalten und Muskelaufbau Tipps. Dabei werden die jeweiligen Bedürfnisse und körperlichen Fähigkeiten des Kunden berücksichtigt. Der Trainer gewährleistet dem Kunden eine individuelle Beratung und eine persönliche Betreuung.

Vertragsgegenstand

Der Kunde nimmt das Personal Training, je nach Leistungsauswahl, einmalig oder in mehreren Trainingseinheiten in Anspruch.

Jede Einheit wird vom Trainer professionell begleitet und angeleitet. Die vereinbarte Leistung kann nur vom Kunden persönlich in Anspruch genommen werden. Der Inhalt des Personal Trainings ist in der Personal Training Vereinbarung nachzulesen. Darüber hinaus besteht kein Anspruch auf Leistung.

Training und Terminvereinbarung

Der Trainer bietet ein persönliches, unverbindliches und kostenfreies Beratungsgespräch vor Buchung und Beginn des Personal Trainings an. Den Gesprächsort legt der Trainer fest bzw. kann dies auch in gemeinsamer Absprache mit dem Kunden erfolgen. Ziel des Gesprächs ist es sich gegenseitig kennenzulernen, die Ziele des Kunden zu erfahren und die Inhalte des Personal Trainings festzulegen. In diesem Gespräch informiert der Kunde den Trainer über seine gesundheitlichen und körperlichen Einschränkungen bzw. ob er „sportgesund“ ist und ob Allergien oder ähnliches vorliegen.

Die Trainingseinheiten können Online, Outdoor, in den Räumlichkeiten des Trainers oder des Kunden sowie in den Räumlichkeiten des vom Trainer bestimmten Fitnessstudios stattfinden. Alternative Fitnessstudios kommen nur nach voriger Absprache und unter den in Punkt 5 „Preise und Rechnungsstellung“ aufgezählten Bedingungen in Frage. Termine erfolgen nur nach vorheriger Vereinbarung.

Preise und Rechnungsstellung

Die Preise richten sich nach der aktuellen Preisliste. Alle Preise sind Endpreise und enthalten gem. § 19 Abs. 1 UStG keine Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer).

Der Kunde zahlt zusätzlich zum Honorar des Trainers die “Tageskarten” Gebühr des jeweiligen Studios für den Trainer und sich selbst (sofern er kein Mitglied des Studios ist) sowie die Fahrtkosten (hin und zurück), welche ab einer Strecke von 10 km (hin und zurück) vom LuFit Standort zum Trainingsort in Höhe von 0,35€/km anfallen. Bei einer Trainingszeit von 90 Minuten anstatt den festgelegten 60 Minuten fallen Mehrkosten in Höhe von 20,00€ an. Nimmt eine weitere Person am Personal Training teil, fällt für diese Person die Hälfte des PT-Preises der 1. Person an. An Sonn- und Feiertagen fällt zudem ein Zuschlag in Höhe von 5,00€/Stunde an.

Der jeweilig fällige Betrag für das Personal Training sowie die eventuell anfallenden Zusatzkosten (Tageskarte, Zeitzuschlag, Fahrtkosten, Sonn- und Feiertagszuschlag), werden in Form von Vorauskasse entweder bar oder per Banküberweisung gezahlt. Die dazugehörige Rechnung oder Teilrechnungen kann der Trainer gemäß Absprache nach jeder Sitzung, monatlich oder nach dem Gesamtprozess an den Kunden stellen.

Rechte und Pflichten, Haftungsausschluss

Der Kunde verpflichtet sich alle vereinbarten Termine pünktlich und gewissenhaft wahrzunehmen. Bis 24 Stunden vor dem geplanten Beginn kann das Personal Training verlegt oder abgesagt werden. Erfolgt die Absage allerdings weniger als 24 Stunden vor Trainingsbeginn, sind 50% des vereinbarten Preises fällig, ab 12 Stunden vorher 100% des vereinbarten Preises.

Damit das Training erfolgreich sein kann, beteiligt sich der Kunde aktiv und engagiert am Trainingsprozess und setzt die Anregungen des Trainers in geeigneter Weise um. Der Kunde versteht, dass der Trainer nur Anregungen zur Veränderung geben kann. Die Umsetzung dieser Anregungen liegt allein beim Kunden.

Für seine Gesundheit vor, während und nach dem gesamten Trainingsprozess ist der Kunde selbst verantwortlich. Die Haftungsausschlussbestimmungen des Trainers wurden vor Vertragsabschluss gelesen und akzeptiert.

Jeweils vor Beginn des Personal Trainings ist der Trainer vom Kunden unaufgefordert über die Sporttauglichkeit zu informieren. Auch bei plötzlich auftretenden Gesundheits- oder Befindlichkeitsstörungen während des Trainings ist der Kunde verpflichtet den Trainer umgehend darüber zu informieren.

Ersatzansprüche

Bei einer kurzfristigen Trainingsabsage durch den Trainer können keine Ersatzansprüche geltend gemacht werden. Bereits gezahlte Trainingseinheiten werden nach Absprache nachgeholt.

Widerrufsbelehrung

Der Vertrag sowie die Vertragsdauer zwischen Kunde und Trainer gelten gemäß ausgewählter Leistung.

Ausschluss des Widerrufsrechts: Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Kunden maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind; (§ 312g Abs. 2 Satz 1 BGB n.F.). Hierzu zählen alle Inhalte des Personal Trainings und Coachings des Trainers.

Datenschutz

Die personenbezogenen Daten des Kunden werden ausschließlich zur Erfüllung des oben genannten Leistungsgegenstandes verwendet und vom Trainer dafür gespeichert. Die Einzelheiten zum Datenschutz ergeben sich aus der Datenschutzerklärung des Trainers, welche auf der Website (www.lufitcoaching.com) nachzulesen ist.

Geheimhaltung

Der Trainer bewahrt Stillschweigen über persönliche und vertrauliche Details, die der Kunde ihm während des Personal Trainings mitteilt.

Zeitliche Rahmenbedingungen

Zwischen dem Trainer und dem Kunden werden grundsätzlich nur befristete Verträge geschlossen. Die jeweilige Dauer der Leistung ist in der Preisliste angegeben. Eine Einheit Personal Training beträgt maximal 60 Minuten. Kürzere oder längere Trainingseinheiten werden individuell und schriftlich mit dem Kunden vereinbart.

Sonstige Hinweise

Alle Angaben, Beratungen und Formulare sind Copyright des Trainers und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Alle Ernährungs- und Trainingsempfehlungen sowie Vorgehensweisen basieren auf qualifizierten Kenntnissen und Erfahrungen des Trainers. Der Trainer übernimmt keinerlei Haftung gegenüber Kunden und widerspricht jeglichen Ansprüchen aus nicht erreichten Zielen. Es können gegenüber dem Trainer keine Rechte geltend gemacht werden.

Schlussbestimmungen

Zu ihrer Wirksamkeit müssen Ergänzungen, Änderungen und Nebenabreden zu den geltenden allgemeinen Geschäftsbedingungen von LuFit schriftlich festgehalten werden. Das Schriftformerfordernis gilt auch für den Verzicht auf dieses Formerfordernis.

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen von LuFit hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung wird einvernehmlich eine geeignete, dem wirtschaftlichen Erfolg möglichst nahekommende, rechtswirksame Ersatzbestimmung getroffen.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Den gesetzlichen Bestimmungen entsprechend richtet sich der Gerichtsstand.